Gedanken im Leben

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   14.06.14 00:48
    Hallo...das Leben macht
   14.06.14 10:54
    Du hast recht! Aber es g






14.06.14 Samstag

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man versinkt in Selbstmitleid, Depressionen und Suizidgedanken oder man sucht sich etwas, wofür es sich zu leben lohnt. Bevor du in mein Leben gekommen bist, habe ich mich für die erste Möglichkeit entschieden. Doch als ich dich gefunden habe, wusste ich wofür ich kämpfen will. Du bist der Grund, warum ich noch hier bin und weiter kämpfe - Tag für Tag. Es kostet mich alle meine Kraft, doch es lohnt sich! Doch wenn man sein Leben an einen Menschen klammert, besteht die Gefahr, ihn zu verlieren. Ich würde nicht verkraften, wenn du gehst..
14.6.14 11:03


13.06.14 Freitag

Meine Welt war schon immer ein Scherbenhaufen - seit du gegangen bist. Doch damals, als ich noch ein kleines Kind war, habe ich das nicht wahr haben wollen. Ich habe mir meine eigene Welt gestaltet, frei von allem, was schlecht ist, eine Mauer um sie gebaut und mich darin verzogen. Dort wollte ich bleiben, dort wo alles gut ist. Ich habe das Böse in der Welt nicht sehen wollen, obwohl ich es kannte, und wollte nur an das Gute glauben. Doch als ich älter wurde, habe ich erkannt wie die Realität wirklich ist - grausam und schmerzvoll. Und meine kleine Welt ist in sich zusammengebrochen. Jetzt erst erkenne ich, dass mir mein ganzes Leben etwas vorgemacht wurde, dass mein ganzes Leben schon immer ein Scherbenhaufen war und ich die Augen immer vor der Realität verschließen wollte. Das tut man, wenn man ein kleines Kind ist. Doch wenn man älter wird, erkennt man wie das Leben wirklich ist und fragt sich dann welchen Sinn das Leben eigentlich hat...
13.6.14 23:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung